+996 (312) 665644

+996 (550) 602090(продаж) 


 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

asia.expeditions

+996 (312) 665644

+996 (550) 602090

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Jepp-Tour №3 durch Tadschikistan und Kirgisistan

Reisecode:A87

Reisekategorie:Jeep Tour durch Tian Schan und Pamir Gebirge

Reisezeit:von Juni bis Oktober

Reisedauer:13Tage/12Nächte

 

1. Tag(01/08):Bischkek-Toktogul (320 km).

Auf dem Weg zu dem in Zentralasien beliebtesten Markt (Osch-Basar) machen wir einen Stopp bei einer Bank, um Geld einzutauschen. Dann überqueren wir Öko-Post, nach der Sie auf der kurvenreichen Bergstraße auf der Töö-Aschuu Spitze 3150 m den 3 km langenTunnel sehen werden. Nach dem Tunnel können wir zu Mittag essen und die Aussicht genießen. Wir überqueren den nächsten Pass Ala-Bell 3184 m und fahren entlang der schönen Chychkan-Schlucht. Am Nachmittag erreichen wir Toktogul Stadt. Abends einheimisches Fischessen. Übernachtung  im Gästehaus, Kirgisischer Stil.

 Toktogul

2. Tag(02/08): Toktogul-Pass, Kyrk-Kyz-Kyzyl Oi (250 km)

Heute steht uns ein wunderbarer Tag bevor. Wir fahren ein paar Kilometer den Asphalt entlang und biegen nach Osten ab. Wir kreuzen Hügel und Weiden,  treffen auf Nomaden und Jurten entlang der Straße. Picknick auf dem Weg. Der Höhepunkt des Tages ist der Kyrk Kys Pass 3223 m. Wir werden im Dorf Kysyl-Oi übernachten. Am Abend gehen wir in ein Bergdorf und treffen die Anwohner. 

 Kyzyl_Korgon.jpg

3.Tag(03/08): Kysyl-Oi-Kyzyl- Korgon-Son Köl (230 km)

Am Morgen besuchen wir den kleinen Wasserfall, 30 Minuten zu Fuß. Nach dem Frühstück fahren wir über den Kara-Keche Pass zum Son Köl See. Bevor wir den Pass hinauffahren halten wir im Dorfzentrum von Chaek, um frisches Gemüse und Obst zu kaufen und unsere Tanks aufzufüllen. Picknick am Kara Keche Pass 3384m. Auf dem Weg machen wir Fotostopps und Bekanntschaft mit Nomaden. Abends laufen wir zu Petroglyphen und weiter zum See. Abendessen und Übernachtung in Jurten.

Bedingungen der Straße: Auf dem ersten Teil der Straße werfen wir einen Blick auf die Bergdörfer von Kirgisistan. Manchmal asphaltiert. Wenn wir in Richtung Songkul See abbiegen, wird die Straße unbefestigt, ist aber immer noch in gutem Zustand. Die Kohlengrube ist auf dem Weg zum Song Kul See. Wenn es regnet, kann die Route schwierig sein, da wir auf Lehm fahren. FWD. erforderlich.

 Kirgisistan Son Köl

4.Tag(04/08): Son-Köl-Kazarman (200 km)

Am Morgen Transfer zum Kazarman Dorf über den Moldo- Aschuu Pass 3346 m. Eine tolle Aussicht wartet auf uns am Pass. Fahrt über die Bergschlangenstraße. Wir biegen vor dem Naryn Fluss rechts ab. Wir überqueren Hügel und kleine Pässe. Das wilde Naryn-Tal ist reich an Falken und Wölfen. Ankunft in Kazarman Dorf. Übernachtung im lokalen Haus.

kazarman-die Reise in Kirgisistan

5.Tag (05/08): Kazarman-Arslanbob (240 km)

Fahrt zum berühmtesten Walnusswald der Welt - Arslanbob über Kökart Pass 3300 m. Wir überqueren die Grenze zwischen Naryn Region und Jalal Abad Region, dem Ferghana Tal. Wir fahren hinunter ins Grüne Ferghana-Tal, überall sehen wir Walnüsse und Obstbäume. Wir kommen in Jalal Abad an, wo wir in einem  usbekischen Chaickana Teehaus zu Mittag essen werden. Weiter geht es entlang der Grenze mit Usbekistan zum Arslanbob Bergdorf. Ankunft in Arslanbob, Wanderung zum Wasserfall. Nationales Abendessen bei einer lokalen Familie.

 arslanbob_kirgisistan.jpg

6. Tag(06/08): Arslan Bob-Osch (210km)

Am Morgen Transfer nach Osch. Auf dem Weg besuchen Sie Ösgön historischen Komplex. Ankunft in Osch. Nachmittags Stadtbesichtigung. Übernachtung im Hotel

 kirgisitan-Uzgen-minarett

7. Tag (07/08):Osch-Karakul (320 km).

Am Morgen Transfer nach Karakul. Wir verlassen das Fergana-Tal, das grün und lebendig ist, werden mehrere Pässe passieren: Chyirchyk (2408), Taldyk (3619m), Kyzyl Art (4280m). Auf dem Weg Mittagessen. Spazieren Sie um den Karakul-See (3960 m). Abendessen und Übernachtung bei tadschikischer Familie.

 Karakul in TadschikistanBorder_of_tajikistan_and_kyrgyzstan_with_an_altitude_of_4280_meters.JPG

8.Tag(08/08):Karakul-Bulunkul See (200km).

Am Morgen nach dem Frühstück fahren wir zum Bulunkul See zur Pamir Siedlung in der Nähe des Bulunkul Sees (3914m). Der Bulunkul See ist einer der kältesten Orte auf der Erde ( bis -63°C, laut Statistik). Spazieren Sie auf dem Sand um den Bulunkul See, treffen Sie  Fischer. Abendessen und Übernachtung bei Einheimischen in der Jurte.

 Bulunkul_See-in-Tadschikistan

9.Tag(09/08):Bulunkul See-Yamg (160km).

Am Morgen Transfer nach Yamg, dem Heimatort des einheimischen Wissenschaftlers, Kalligraphen und Musikers Suphy Muborakkadam. Im Dorf Yamg werden wir von der gastfreundlichen tadschikischen Familie Pamir eingeladen. Wir werden über die ungewöhnliche Architektur der Häuser von Pamir Tajik, die Lebensweise und kulturelle Besonderheiten erfahren. Abendessen und Übernachtung im nationalen Stil im Pamir Haus.

 Reise in Tadschikistan 

10. Tag(10/08): Yamg-Khorog (226 km).

Nach dem Frühstück Transfer nach Khorog. Tag zur freien Verfügung. Wenn Sie einen Tag in Khorog verbringen,  haben Sie Zeit das Heimatmuseum zu besuchen und den Markt zu erkunden. Sie können auch mit bei einem Nachmittags-sonnenuntergang entspannen, den lokalen Tee am Ufer des Flusses genießen. Abendessen und Übernachtung bei einer einheimischen Familie.

 Reise in TADSCHIKISTAN

11.Tag(11/08):  Khorog-Kalaikumb (242km).

Nach dem Frühstück kehren wir auf der Hauptstraße zurück nach Kalaikumb, wo die Landschaft majestätisch ist, mit Tälern und Gipfeln rundherum. Kalaikumb ist fast ganz von Pamir-Bergen, die fantastische Formen haben und über 6000 m hoch sind, umgeben. Wasserfälle überqueren die Straße,  die Naturatmosphäre macht die Umgebung exotisch. Abendessen und Übernachtung bei einer einheimischen Familie.

Tadschikistan Reise

12.Tag(12/08):  Kalaikumb-Duschanbe (380 km).

Am Morgen nach dem Frühstück Transfer nach Duschanbe, der Hauptstadt von Tadschikistan. Wir können den botanischen Garten mit vielen alten Bäumen besuchen, das vereinte Museum von Tadschikistan, das die Exponate der Geschichte und Naturgeschichte enthält. Abendessen im lokalen Chaikhana (Teehaus). Übernachtung im Gästehaus.

Tadschikistan-Duschanbe

13.Tag(13/08):  Duschanbe-Europa Heimflug

 

 

Der Preis ist nach der Anfrage.

Falls Sie diese Reise machen möchten, nehmen Sie bitte mit unserem Manager Kontakt auf.

Die Daten können Sie selber von Juni bis Mitte Oktober wählen.

Sie erreichen uns unter:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  oder per WhatApp +996550058510

 

Transport:

Auto A/C Platz im Auto für Turisten Foto
Jeep + 5/2-3 pax  jeep1
Toyota Sequoia + 5/2-3 pax  DSC_0010-225x150.JPG
Toyota  4Runner + 5/2-3 pax  IMG_20160508_180152-266x150.jpg

 

 

Kleider:

Sonnenbrille

Sonnenschutzcreme, 50 Spf

Regenjacke

Wanderschuhe

Ersatzsocken

Snickers nach der Wanderung

Desinfektionsmittel

Wischtücher

 Ausrüstung von uns:

Matten

Tische

Küchenausstattung

Küchenzelt

Stühle

GPS

 

 

Tour mit Kultur und Trekking in Kirgisisitan

Abenteurliche Tour "Auf den Spuren der Großen Seidenstraße" in Kirgisistan, Usbekistan, Tadschikistan

Naturreisen in Kigisisitan und Tadschikistan

Durch den Norden von Kirgisistan (12 Tage)

Tour mit Kultur und Natur in Kirgisisitan (13 Tage)

Große Seidenstraßenreise durch Kirgisistan und Usbekistan
Jeep-Tour №3 durch Tadschikistan und Kirgisistan 

Jeep-Tour in Tadschikistan

Jeep-Tour in Kirgisistan

Große Überquerung von Tienschan
Trekkingtour zum Lenin Gipfel

Trekkingtour zum Son Kul See
Trekking in Terskey Ala Too: von Barskaun bis Dshety Oguz
Trekking in Tadschikistan - Kultur in Usbekistan

Reittour im Tienschan Gebirge
Reittour № 2 " Wunderschöne Übersicht der Lenin Spitze im Alai Tal"

Reit- und Kultur Tour in Kirgisistan

Reittour zum Son Kul See

Radtour im Tianschan Gebirge
Radtour

Tour nach Taschkent im Jahr 2019!

Tour "Blaue Kuppeln von Usbekistan" im Jahr 2019!